Sex Work and Human Rights

Update | Wo der Pfeffer wächst | Spendenaufruf bei 20%*

Es ist offiziell. Am 13. Mai habe ich mein Anmeldeformular und einen Seminar-Vorschlag eingereicht für die Alternative Internationale AIDS Konferenz in Kalkutta, genannt das Sex Worker Freedom Festival.

Mein Spendenaufruf steht derzeit bei 20%. Wenn Sie mithelfen möchten, mich nach Indien zu schicken, klicken Sie bitte auf DONATE NOW auf dieser Seite!

Diskussion über Standards für Sexarbeit-Forschung von Nicht-Sexarbeiter/innen

Um auf die Situation von Sexarbeiter/innen in Südkorea hinzuweisen, und um eine Diskussion darüber zu initiieren, auf welche Art und Weise Nicht-Sexarbeiter Forschung mit Sexarbeiter/innen durchführen sollten, und welche Themen Sexarbeiter/innen untersucht sehen wollen, habe ich einen Seminar vorgeschlagen mit dem Titel “Forschungsprojekt Korea: Eine Diskussion über Standards für Sexarbeit-Forschung von Nicht-Sexarbeiter/innen”.

*Erläuterung

Ein Kollege in Kolkata lud mich ein, während meines Aufenthalts bei ihm zu übernachten; daher benötige ich ausschliesslich eine Unterstützung für meine Flug- und Visakosten sowie für die allernotwendigsten Dinge des täglichen Bedarfs (Gesamtkosten ca. € 1.160)

Bitte beachten Sie: Forschungsprojekt Korea veröffentlicht keinen Rechenschaftsbericht. Alle Spenden geschehen auf Vertrauensbasis. Sollte ich mein Spendenziel verfehlen, wird Ihre Spende zur Finanzierung anderer Kosten des Projekts in Südkorea verwandt. Alle Spenden von Sexarbeiter/innen werden erstattet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den vorhergehenden Einträgen.

Forschungsprojekt Korea, 16. Mai 2012

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s