Sex Work and Human Rights

Meine Freundin besitzt Menschenrechte wie Du und ich!

“Ich bin keine Nutte. Ich bin Sexarbeiterin!” (links)
“Hört auf uns zu stigmatisieren und zu unterdrücken!” (rechts)

Als ich als Überschrift für dieses Foto den Titel “Rechte von Sexarbeiter/innen sind Menschenrechte!” schreiben wollte, besann ich mich auf das Gespräch mit meiner Freundin Hyeri gestern abend, in dem ich mich verhaspelte, als ich zum x-ten Mal an diesem Tag das Wort ‘성노동자’ (seongnodongja, koreanisch für ‘Sexarbeiter/in’) sagen wollte. Als ich dann zu ihr meinte, daß ich es ohnehin nicht richtig finde, immer und immer wieder diesen Ausdruck zu benutzen, wenn ich über Freunde rede, stimmte sie mit mir vollends überein und äußerte, daß sie einfach als Mensch wahrgenommen werden möchte, und nicht allein als Sexarbeiterin. Oder reden Sie ihre Freunde immer mit deren Berufsbezeichnungen an?

Forschungsprojekt Korea, 2. Juli 2012

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s