Sex Work and Human Rights

Spendenaufruf 2.0

Mindest-Spendenziel erreicht!

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu koennen, dass mein Mindest-Spendenziel von €1,045 (US$ 1,500) leicht uebererfuellt wurde. Ich bin jedoch weiterhin fuer jede Spende dankbar, da das urspruengliche Spendenziel allein fuer Reise- und Verpflegungskosten budgetiert war.

Zweiter Spendenaufruf | Forschungsassistentin

Ich habe daher einen zweiten Spendenaufruf gestartet, um zum einen die Aufwandsentschaedigung fuer meine Forschungsassistentin, Frau Se-in Park, zu finanzieren, und zum anderen einen Teil der Spesen abzudecken, die durch Interviews ausserhalb Seouls entstehen. Diese sind noetig, da ich anstrebe, sowohl ein moeglichst grosses Spektrum von Sexarbeiterinnen zu interviewen, als auch unterschiedliche Vertreter von Regierungs- und Nicht-Regierungs-Organisationen. Das neue Spendenziel betraegt €735 (US$1,000).

Ich moechte diese Gelegenheit nutzen, um allen Spenderinnen und Spendern zu danken, und all denen, die meinem Projekt auf Facebook und Twitter folgen. Sollten Sie mein Projekt bereits mit einer Spende unterstuetzt haben, schenken Sie dem neuen Spendenaufruf bitte keine weitere Beachtung. Sollten Sie jedoch geplant haben, mein Projekt zu unterstutzen, es jedoch bisher noch nicht in Angriff genommen haben, wuerde ich mich sehr ueber Ihre Spende freuen, um sowohl die Bandbreite meiner Forschung zu erweitern als auch meiner Assistentin eine angemessenge Aufwandsentschädigung zukommen zu lassen.

Forschungsprojekt Korea, 2. Oktober 2012

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s